Gitarre

Nach meinem Studium bin ich in der Nähe vom S-Bahnhof Storkower Str. in Berlin gezogen und habe eines Tages einen Fahrgast dort auf seiner Akkustikgitarre spielen hören. Die Musik hat mich dermaßen beeindruckt, dass ich sagte, das möchte ich auch können. Also besorgte ich mir eine günstige Gitarre und meldete mich bei der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg an. Dort habe ich dann von Anfang an (inkl. Notenlesen) das saitenweise Spielen des Instruments erlernt.

Bemerkenswert ist, dass ich schon in meiner Jugend Gitarrenunterricht an meiner Realschule hatte, wir aber gleich mit Akkorden angefangen haben und ich es nicht hinbekam, dass die Saiten alle richtig klangen. Dementsprechend war ich ziemlich früh nur noch frustriert.

Mittlerweile kann ich aber sagen, dass mir das Gitarrenspiel viel Freude macht - auch wenn ich noch sehr viel zu lernen habe.